Der passende Song zur Tour...


... gehört für einen Musiker natürlich dazu wie die Luft zum Atmen, was zugegebenermaßen in diesen Höhen etwas schwer fällt. Da sich Erinnerungen mit einem Song sehr viel besser konservieren lassen,  sind meine emotionalsten Momente in der Bergwelt in folgenden Videos verewigt. Viel Spaß!  




 :PAMIR:Walking in wonderland

Release: September 2012

'Walking in wonderland' ist musikalisch progressiv (die gute 80er Prog-Rock Zeit lässt grüßen) und  lyrisch voller Kontraste so wie das Pamir Gebirge.

 

 :ECUADOR:Throat of fire

Release: Juni 2011

Dieser Song ist eine Liebeserklärung an das Land am Äquator, deshalb ist eine Ballade das geeignete Ausdrucksmittel. Minimalistisch instrumentiert, ausdrucksstark interpretiert.   



 :ELBRUS:The rising Elbrus Edge

Release: Juni 2010

Dieser Song beschreibt den langen Aufstieg über die steile Elbrus Flanke. Die original Gesänge unseres russischen Teams wurden als Samples nach dem ersten Chorus integriert.    


 :TANZANIA:Face to Face

Release April 2009

Sternenklare Nacht, ein Orkan zieht auf. Die Temperaturen sinken während der Nacht bis auf minus 25 Grad Celsius. Das war die Nacht des 26. Februar 2009, die Nacht unseres Gipfelsturms. Wir kämpfen uns Meter für Meter die endlose Geröllpiste empor. Mein vom Fieber geschwächter Körper würde gerne aufgeben, jeder Atemzug gefriert auf dem Weg zur Lunge, aber der Kopf gibt das Signal zum Weitergehen:  »Du musst zum Gipfel!«


Immer wieder kamen uns kraftlose Gipfelstürmer entgegen, die völlig deprimiert aus dieser lebensfeindlichen Höhe absteigen, um der Höhenkrankheit zu entfliehen. Schicksale – geplatzte Träume! Wie magnetisiert ging ich weiter, der Gipfel zog mich Schritt für Schritt nach oben. Endlich geschafft!  Für mich war es eine der härtesten körperlichen Herausforderungen in meinem Leben. Aber ich konnte einen grandiosen Sieg davon tragen. Einen Sieg über meinen Körper, über meinen Willen, und über die Naturgewalten in Afrika! Grenzerfahrungen sind die Würze des Lebens!


 :NEPAL:Beyond the gate 

Release Junil 2000

Hinter dem Tor des Sagamatha National Parks liegt der Mt. Everest. Wir waren zwei Wochen am Fuße des höchsten Berges unserer Erde unterwegs, inspiriert durch die unglaubliche Dimension der Bergwelt im Himalaya entstand der Titel: »Beyond the gate«




:ver:LINKT

Mehr Informationen zum Thema Musik (und die MP3s zum downloaden) findest Du auf der Syndicate Homepage: